Nachhaltiger Lebenstil


#1

Hey Sportbioniere!
Die Idee für entstand eigentlich aus einer banalen Frage die ich mir gerade selber Stelle. Wie kann man als Sportler nachhaltige Schuhe beziehen? Mich stört es schon seit längerem, dass der Markt für Volleyballschuhe erstens klein ist und zweitens von größtenteils Adidas, Asics und Mizuno dominiert wird, die, wie ich annehme, nicht unter den allerbesten Bedingungen produzieren. Ich hab mich damit mittlerweile schon abgefunden, da für die Ausübung meines Sports (und ws bei jedem anderen auch) gutes Schuhwerk das A und O ist und ich nicht mit Waldviertler einlaufen kann (privat hab ich sie als Ökö-Ösi natürlich ;)) Ich mag sie gerne, bin aber auch auf der suche nach einen leichten Freizeit/Laufschuhe à la Nike Free Run - aber in nachhaltig. Gibt’s sowas, weiß wer was?

Um jetzt Berechtigung zu erlangen, aus so einer banalen kleinen Frage ein eigenes Thema zu starten:

In welchen Lebensbereichen geht es euch ähnlich? Wo findet ihr es besonders schwer nachhaltig zu leben?
Vlt habt ihr schon einige Probleme gelöst und teilt eure “Tricks”?
Was ist das nachhaltigste Auto? Konsumiert ihr nur biologische Lebensmittel (in weiterer Folge vegetarisch/vegan) oder ist es zu aufwendig, oder andere Gründe?

Ich bitte um lebhafte Diskussion! :slight_smile:


#2

Schaut mal was ich hier gefunden hab: www.rankabrand.de

Eine Website, die Marken nach ihrer Nachhaltigkeit beurteilt - sehr interessant :wink:


#3

Hey Max, danke fürs Teilen! Sieht echt nach einer sehr guten und unabhängigen Seite aus, die ich nun öfter besuchen werde! :slight_smile:

LG


#4

@MaxSetter13
kennst du diese Marke?
hast du dir so einen Schuh vorgestellt? die Marke hat Sportschuhe und Alltagsschuhe - weiß aber nicht ob diese fürs Volleyballspielen gut geeignet sind

https://www.vivobarefoot.at/index.php?s=530

ich mache mir bei meinem Gewand auch extrem viele Gedanken wo es herkommt u wie es verarbeitet wird.

Auch beim Lebensmitteleinkauf ist es so u da steht Bio ziemlich an erster Stelle
nur der Konflikt: Bio od aus Österreich ist da oft da
momentan bin ich Team Österreich :slight_smile:
vor allem weil ich eine Reportage über Gemüseanbau in Italien u Spanien(eh klar) gesehen hab, und die Länder echt unter aller Sau sind bezüglich Menschenrechte


#5

@AlexandraKo
Ja, ich trag den Stealth in der Kraftkammer und nehm ihn für Kurzstrecken zum Laufen um meine Waden und mein Fußgewölbe zu trainieren. Volleyball ohne Schuhe mit Dämpfung ist aber leider nicht gesund, da die vielen Sprünge die Gelenke zu sehr belasten.
Aber danke :slight_smile:


#6

:see_no_evil:
ja das mit den Sprüngen war auch mein Sorgengedanke, und die Vermutung dass das wahrscheinlich nicht so angenehm ist
aber wer weiß wir extrem du das angehst :wink:

Du könntest dir nur mal anschauen wie diese “Veja” Schuhe sind.
Manche Modelle sehen nämlich so aus wir früher Sportschuhe ausgeschaut haben, also dieser Retro look - vielleicht sind diese ja auch brauchbar?
Wenn es früher funktioniert hat, warum nicht jetzt auch?
Frage ist ob eben genug Dämfung gewährt ist bzw ob sie auch gut halten

Ansonsten schau dir mal diesen Artikel an (ist zwar mehr Richtung Laufen, aber vielleicht hat ja einer der Hersteller noch was anderes)
ganz unten haben sie paar Hersteller erwähnt


#7

Aaah sehr interessant, dankeschön! :slight_smile:


#8

Hallo @MaxSetter13 ,
ich persönlich hab zwar keine Erfahrung mit dem Schuh, aber von den Herstellungsmaterialien her hört sichs gut für mich gut an.
Vielleicht würd dir der auch bzgl Dämpfung zusagen.

Grüße,
Christina