Trainingsbooster


#1

Hallo zusammen,

schon seit längerem beschäftigt mich das Thema “Booster” für meine kurzen/intensiven Workouts.
Ich habe oft Probleme damit mich für solche Trainings zu motivieren bzw. fühle mich oft müde und schlapp, gerade wenn ich (als nicht hauptberuflicher Sportler) das Trainings abends nach einem anstrengenden Arbeitstag mache.

Während die diversen Booster “Bärenkraft” und “übermenschliches” werben und auch andere Sportler über Kraftexplosionen sprechen, muss ich sagen, dass ich bei fast allen Boostern die ich bisher probiert habe, gar keinen oder kaum spürbaren Effekt hatte.
Deshalb meine Frage in die Runde: Nehmt ihr Booster um eure Leistung/Motivation/Konzentration zu steigern, und falls ja, wie sieht euer Pre-Workout-Mix aus?

Die zweite Frage dazu:
Die Zutatenliste ist oft sehr lang und unüberschaubar.
Gibt es auch Booster (die eurer Meinung nach auch spürbare Effekte haben) mit einer transparenten und überschaubaren Zusammensetzung, das Ganze auch möglichst natürlich und nachhaltig?


#2

Also ich kann da leider nur für mich sprechen. Ich habe Booster vor dem Training auch schon ausprobiert. Jedoch fand ich für mich keinen starken Unterschied. Mir ist aufgefallen das wenn man vor dem Training Kohlenhydrate isst man auch recht schlapp und müde wird als wenn ich nur Eiweiß reiche Lebensmittel zu mir nehme. Mir geht es auch im Training viel besser wenn der Magen zwar nicht ganz leer ist aber auch nichts schweres drin liegt. Das sind meine Erfahrungen. Glg


#3

Hey Christian,

im Laufe meiner “Sportkarriere” hatte ich noch kein einziges Mal zu einem Booster gegriffen, da, wie du schon sagtest, die Zutatenliste manchmal unüberschaubar lang ist. Zudem ist es nicht nur einmal vorgekommen, dass im deutschen Raum Booster vertrieben wurden, in denen nachweislich Prohormone zugesetzt worden sind. Allerdings muss man auch dazusagen, dass ich mich auch ab und zu in der Bodybuilding-Schiene herumtreibe.

Der wahrscheinlich einzig sinnvolle Stoff in einem Booster wäre Koffein. Aber selbst da hatte ich mir schon Sorgen gemacht, denn bei Koffein-Respondern macht man sich ganz schnell von dem Stoff abhängig. Die Leistungstiefs werden stärker, je regelmäßiger und mehr man einnimmt. Deshalb bin ich sehr froh, dass ich mich immer selbst motiviert bekomme. Meistens ist es dann doch nur der Kopf, der “Nein.” sagt.

Der beste “Booster” von allen ist aber auf jeden Fall: Aufwärmen! Nichts hat einen so aktivierenden und leistungsfördernden Effekt wie ein hohes Herzminutenvolumen mit sympathischen Effekten! :smile:

LG
Adrian


#4

Super, vielen Dank für eure Antworten @Denise_Liponik und @athletic_typeone :blush:


#5

Ich kann folgendes Produkt sehr empfehlen!

https://www.micsbodyshop.de/modules.php?warp=artikel&id=3392&setLangId=1&variationId=14484&utm_source=Portalexport&utm_medium=CPC&utm_term=Produktaktion&utm_campaign=DE_Google-Shopping&wgu=266455_1292215_15404635412278_ea68a67f41&wgexpiry=1548239541&source=webgains&siteid=1292215

Gibt keine Crash, dafür einen klaren, angenehmen Fokus, enthält keine gefährlichen oder verbotenen Stoffe, schmeckt sehr gut und unterstützt durch Kollagen die Gelenke.

Vielleicht bringt Sportbionier ja ein durchdachtes Produkt, ich setze mich dafür ein!


#6

@the_wodfather Danke für den Tipp, bin gerade am Testen :wink:


#7

@the_wodfather + @haensn: Ich möchte hier transparent machen, dass sich bereits zwei bei mir gemeldet haben (nämlich ihr zwei! :wink: ), in Abstimmung mit mir einen Booster rauszubringen.
Aktuell gibt es im FORTUNA System 20 x :four_leaf_clover:, was 200 EUR entspricht, wenn man das Projekt selbständig leitet und ein Commitment abgibt das durchzuziehen. Mit wem von euch beiden darf ich hier rechnen? :hugs: